Paulus sehnt sich nach den Geschwistern. Obwohl er nicht zu ihnen kommen kann besteht eine innere Verbundenheit. Was hätte er wohl geschrieben, wenn er Mühe mit ihnen gehabt hätte, wie z.B. mit Laodizäa: ....

Nachdem wir zu euch gekommen sind, kamen wir uns ziemlich einsam bei euch vor. Natürlich nur innerlich, äußerlich war alles in Ordnung. Wir haben euch nicht immer die Hand zur Begrüßung gereicht, haben euch vielleicht manchmal -bewusst oder unbewusst- gemieden. Ich habe es mehrfach versucht euch anzunehmen so wie ihr seid, aber der Satan hat es verhindert. Wer ist denn unsere Hoffnungslosigkeit und Traurigkeit wenn nicht ihr? Wer ist der Grund, dass wir uns schämen, wenn unser Herr Jesus wiederkommt? Seid nicht gerade ihr das? Ja, ihr seid unsere Schande und macht uns niedergeschlagen. .....

Kolosser 4:16 (NEÜ)

Und wenn ihr diesen Brief bei euch vorgelesen habt, sorgt dafür, dass er auch in der Gemeinde von Laodizea gelesen wird! Und lest auch den Brief, den ich an sie geschrieben habe!